Das Unternehmen

Das Unternehmen

Als Teil der starken JUNIOR Firmengruppe haben wir uns seit Anfang der 70-er Jahre auf die Produktion und den Vertrieb von hochwertigen, marktführenden Gerüstsystemen spezialisiert.

 

Neues Bier in alten Schläuchen

Übernahme machte Gerüstarbeiten notwendig.

Die Übernahmewelle im deutschen Biermarkt setzt sich fort. Davon wurde jetzt auch eine der ältesten und größten Biermarken Deutschlands betroffen, die DAB, Dortmunder Actien-Brauerei AG. Seit letztem Jahr gehört die DAB zur Radeberger- Gruppe, der Nr. 1 im deutschen Biermarkt. Am Standort Dortmund werden jetzt neben der „Hausmarke“ noch weitere Biere der Radeberger-Gruppe gebraut.

Im Zuge der neuen Werbemaßnahmen wurde die fast 10m hohe Werbetafel auf dem Dach der Brauerei ausgetauscht. Hierzu wurde ringsherum eine Gerüstkonstruktion aus MJ UNI 70-Gerüsten errichtet. Dies war keine einfache Aufgabe. In einer Ausgangshöhe von 35m behinderten Windlasten die Arbeiten. Außerdem ist das Brauereigebäude nach oben offen. Das „Flachdach“ besteht aus mehreren Siloenden, über denen sich eine Geländer-Stegkonstruktion befindet.

Die Schwierigkeit bestand darin, dass keine durchgehende, ebene Fläche vorhanden war, auf der das Gerüst aufgestellt werden konnte. Außerdem war es nicht möglich, die Gerüstkonstruktion zu verankern. Beide Anforderungen wurden mit einer individuell angepassten Gitterträgerkonstruktion gelöst. Das Gerüst wurde auf Gitterträgern errichtet, die auf den Laufstegen über den Silos angebracht wurden. Für die notwendige Aussteifung sorgten diagonal angebrachte Gitterträger, die der Konstruktion insgesamt einen sicheren Halt gaben.

Ausgeführt wurden die Arbeiten von der Gerüstbau Küppers Meister- und Ausbildungsbetrieb aus Gelsenkirchen in Zusammenarbeit mit der Gerüstverleih und -Handel Heiko Schmitz aus Werl. Zum Einsatz kamen ca. 6 to MJ Gerüstmaterial UNI 70, MJ-Gitterträger und Gerüstrohre.