MJ-Gerüst – Der Brückenbauer des P-Wegs

Imposantes Bauwerk an der Waterkant wird auch dieses Jahr wieder Dreh- und Angelpunkt sein.

Plettenberg. Silbern leuchtend und mit großen Dimensionen – so präsentiert sich auch in diesem Jahr das optische Highlight des P-Weg-Marathonwochenendes: Die Brücke von MJ-Gerüst an der Waterkant wird sowohl Dreh- und Angelpunkt des Geschehens als auch wieder ein Besuchermagnet sein, auf den sich auch die P-Weg-Teilnehmer freuen.

Hier wird lautstark mitgefiebert, angefeuert, Party gemacht: Die Firma MJ-Gerüst stellt in diesem Jahr wieder ein gewaltiges Bauwerk und ist damit der Brückenbauer des P-Weg-Marathonwochenendes. Hier versammeln sich viele Schaulustige, um die um ihre Plätze kämpfenden Läufer und heranbrausenden Fahrradfahrer zu bejubeln und somit Mut zu machen. Mit musikalischer Unterstützung und zahlreichen Gästen soll das auch in diesem Jahr wieder gelingen. Das besondere Bauwerk ist ein wichtiger Bestandteil des P-Wegs, der seit 2017 an der Waterkant aufgebaut wird und hier eine zentrale Anlaufstelle ist.

Die MJ-Brücke besteht aus zwei parallel verlaufenden Brückenteilen, die gegenläufig befahren werden und die jeweils 30 und 32 Meter lang sind. Durch den Verlauf der Strecke quer über den Platz, ergibt sich inmitten der MJ-Brücke ein exklusiver Zuschauerbereich. Eine ganz besondere Möglichkeit, das Wettkampfgeschehen hautnah miterleben zu können und die Teilnehmer anzufeuern. Die gesamte Konstruktion wiegt über neun Tonnen und mehr als 894 Keile sorgen für die passende Verbindung und bringen Stabilität. Die MJ-Brücke ist in die Streckenführung aller Biker, Läufer, Walker und Wanderer mit den Distanzen 42,2 km und 73 km integriert und wird ca. 20 km nach dem Start erreicht. Die ersten Starter werden am Samstag ab 9 Uhr und am Sonntag ab 9:45 Uhr an der MJ-Brücke erwartet.

Seien Sie gerne dabei, wenn auch in diesem Jahr wieder die Marathon-Teilnehmer per Pedes oder per Pedale die Brücke überqueren und jubeln sie kräftig mit! Die Firma MJ-Gerüst tritt wieder als einer der Hauptsponsoren auf und stellt auch in diesem Jahr wieder ein eigenes Team, bestehend aus Mitarbeitern der gesamten JUNIOR Gruppe, zu der auch die Firma Junior Kühlkörper gehört. Das Plettenberger Familienunternehmen ist vom P-Weg-Geschehen nicht mehr wegzudenken und optimiert als das Bauwerk an der Waterkant jedes Jahr aufs Neue.

  

Das P-Weg-Sportwochenende ist eine feste Größe im Jahreskalender. Mehrere tausend Anmeldungen binnen weniger Tage, unzählige freiwillige Helfer, rasante Streckenabschnitte und zahlreiche zu überwindende Höhenmeter machen den P-Weg-Marathon zu einer Veranstaltung der Superlative, zu einem Unikum und zu dem Sportereignis der Region, das seit Jahren Besucher aus ganz Deutschland und den Nachbarländern nach Plettenberg bringt. Gefühlt ist die gesamte Vier-Täler-Stadt an dem Großereignis beteiligt, werden Freunde eingeladen, Getränke verteilt, stehen Helfer und jubelnde Menschenmassen. Auch der Gerüstspezialist aus Plettenberg hofft, dass es in den kommenden Jahren weitere P-Weg-Veranstaltungen geben wird und dass die MJ-Brücke auch weiter nicht nur symbolisch für den Brückenschlag zwischen Großveranstaltung, Besuchern und Teilnehmern darstellt.

Alle Infos zum P-Weg unter www.p-weg.de