Das Unternehmen

Das Unternehmen

Als Teil der starken JUNIOR Firmengruppe haben wir uns seit Anfang der 70-er Jahre auf die Produktion und den Vertrieb von hochwertigen, marktführenden Gerüstsystemen spezialisiert.

 

Kampa Gerüstbau GmbH: Qualität seit über 70 Jahren

Von Firmengründung an mit Gerüstarbeiten erfolgreich

Die KampaGerüstbau GmbH aus Köln-Longerich gehört zu den traditionsreichsten Gerüstbauunternehmen in Deutschland. Das Unternehmen wird heute in dritter Generation von Gabriele KampaDaiß, mit Unterstützung des Technischen Leiters Heiner Stein, erfolgreich geführt. Partner des Kölner Gerüstbauunternehmens ist die MJGerüst GmbH aus Plettenberg. Hier deckt Kampa überwiegend seine Neuinvestitionen. Zuverlässigkeit hinsichtlich getätigter Zusagen, flexible Organisationsformen sowie eine kompetente Beratung sind dafür ausschlaggebend. Über den Gerüstbau hinaus zählt das Kölner Unternehmen zu den wenigen Unternehmen in Deutschland, die schon vor dem zweiten Weltkrieg mit der gleichen Dienstleistung erfolgreich waren, wie heute, zu Beginn des 21. Jahrhunderts. Was in den 30er Jahren mit Pferd, Wagen und Holzgerüsten begann, hat sich zu einem modernen und immer erfolgreichen Spezialisten für hochwertigen Gerüstbau entwickelt. Engagement im Bundesverband Gerüstbau und in der Handwerkskammer Köln, kontinuierliche Personalweiterbildungsmaßnahmen, die Spezialisierung auf Sonderlösungen sowie ein effektives Ressourcenmanagement sind Gründe für diesen kontinuierlichen Erfolg.

Dass dabei die Qualität der durchzuführenden Arbeiten stimmen muss, ist selbstverständlich. Um dies sicher zu stellen, gehört die Kampa Gerüstbau GmbH zu den wenigen Gerüstbauunternehmen, die sich nach dem Arbeitsschutzmanagementsystem (AMS) haben zertifizieren lassen.

An der Spitze des Unternehmens steht neben Frau KampaDaiß, die bei der Handwerkskammer Köln eine dreijährige Ausbildung zur Betriebswirtin des Handwerks absolviert hat, der Technische Leiter, Herr Heiner Stein. Sowohl Frau KampaDaiß, als auch Herr Stein stammen aus „Gerüstbaufamilien“, und haben das Gerüstbauhandwerk von der Pike auf gelernt. „Das ist ganz entscheidend für unseren Erfolg“, so Gabriele KampaDaiß im Gespräch. „Unser gesamtes Tun richtet sich an den praktischen Rahmenbedingungen aus. Dabei legen wir größten Wert auf Aktualität. Der Ausbildungsstandard unserer Mitarbeiter, das eingesetzte Material, unsere Firmenfahrzeuge und unsere Qualitätsmaßnahmen sind immer Up-to-Date.“ „Um auch zukünftig Facharbeit mit Fachpersonal leisten zu können, bilden wir aus“, ergänzt Heiner Stein. „Die Ausbildung bei Kampa reicht dabei vom Gerüstbauer bis zum Kolonnenführer für alle Mitarbeiter.“

Das Leistungsportfolio der Kampa Gerüstbau GmbH reicht vom anspruchsvollen Fassadengerüstbau bis zu Sonderlösungen in den Bereichen Wetterschutzdächern sowie Schwerlasttraggerüsten. Spezialisiert ist man auch auf Plateaugerüste. Für ein aktuelles Projekt, das Hochhaus Höninger Platz in Köln-Zollstock, bei dem insgesamt 8500 qm Gerüste zum Einsatz kommen, investierte das Unternehmen komplett in neue Stahlbeläge der MJGerüst GmbH. Regelmäßig arbeitet die Kampa Gerüstbau GmbH im Phantasialand in Brühl. Hier lieferte Kampa u.a. die Gerüste für den Bau der Achterbahn Black Mamba, die in 2006 zur „Besten Achterbahn 2006“ und zum „Besten Newcomer 2006“ gewählt wurde sowie für das Ling Bao, Vier Sterne- Erlebnishotel und das größte chinesische Gebäude außerhalb Chinas.