Das Unternehmen

Das Unternehmen

Als Teil der starken JUNIOR Firmengruppe haben wir uns seit Anfang der 70-er Jahre auf die Produktion und den Vertrieb von hochwertigen, marktführenden Gerüstsystemen spezialisiert.

 

Appartementkomplex mit fünf Gebäuden komplett eingerüstet

“Time is money“, das gilt auch für den sozialen Wohnungsbau. So entstehen im Lothringischen Longwy im Rahmen eines Sozialen Wohnungsbau-Projekts in weniger als 9 Monaten mehr als 300 Appartements, aufgeteilt auf fünf Gebäudekomplexe. Dabei werden alle fünf Gebäude komplett eingerüstet, um überall gleichzeitig arbeiten zu können. Insgesamt kommen 5.500 qm MJ UNI TOP Gerüste zum Einsatz, die zum Gerüstbestand der Firma MAWILL S.A.R.L. aus Bettendorf/Luxemburg gehören.

„Das ist jedoch kein Problem“, so Martin Kelders, Inhaber der MAWILL S.A.R.L., die er vor neun Jahren gegründet hat und zu deren Gerüstbestand über 330.000 qm Gerüste gehören. „ Schwieriger war es da schon, die Gebäude wirtschaftlich einzurüsten. Denn die kompletten Gebäude stehen in einer Baulücke inmitten eines bestehenden Wohnareals, wo zuvor lediglich zwei Wohnhäuser mit Grundstück standen.“ Um die geplanten Wohnkapazitäten auf engstem Raum zu erreichen, sind alle Gebäude ineinander verschachtelt und miteinander verbunden. Das heißt in der Praxis, viele Ecken, Winkel und Kanten. Außerdem sind die meisten Appartements mit Balkonen ausgestattet.

Hier kann die volle Flexibilität des eingesetzten MJ-Systems UNI TOP genutzt werden. So ist das Gerüst problemlos in der Lage, sich dem Verlauf der Fassade genau anzupassen, auch wenn diese verwinkelt und mit zahlreichen Ecken und Kanten verläuft. Ebenso kann das Gerüst um jeden einzelnen Balkon herum aufgebaut werden. Bei solchen Fassadenverläufen kommen vor allem die 2-bohligen sowie 3-bohligen Kragkonsolen mit einer Breite von 65 cm bzw. 100 cm zum Einsatz, die neben weiteren nützlichen Zubehörteilen zum MJ-System UNI TOP gehören.

Eine weitere Schwierigkeit, die gelöst werden musste, war die an bestimmten Gebäudeteilen notwendige, freikragende Überbauung von Nachbargebäuden, die nicht belastet werden konnten. Hier wurde von den Spezialisten der MAWILL S.A.R.L mit MJ-Stahl-Gitterträgern eine parallel zum Gebäude verlaufende Überbrückungs-Konstruktion errichtet, auf der das weiter verlaufende Gerüst aufgebaut wurde. Die Gitterträger-Konstruktion selbst wurden mit 32-er DYWIDAG-Spannstäben im Mauerwerk befestigt.

Die Einrüstungszeit betrug ca. 5 Wochen, wobei zwei Kolonnen à 3 Gerüstbauer für den Aufbau der insgesamt 5.500 qm Gerüste mit den Gitterträger-Sonderkonstruktionen verantwortlich waren. Abgewickelt wird das Projekt von den Mitarbeitern der Mawill S.A.R.L-Niederlassung im französischen Thionville. Hier sind 17 Mitarbeiter beschäftigt, inkl. Technikern, Lagerarbeitern und Büropersonal. In dem von Luxemburg nur 30 km entfernten Thionville befindet sich nicht nur eine Niederlassung, sondern ebenso das Zentrallager der MAWILL S.A.R.L.