Das Unternehmen

Das Unternehmen

Als Teil der starken JUNIOR Firmengruppe haben wir uns seit Anfang der 70-er Jahre auf die Produktion und den Vertrieb von hochwertigen, marktführenden Gerüstsystemen spezialisiert.

 

60 Jahre Gerüstbau Witte

Nicht nur der Gerüstbauverband feiert in diesen Tagen sein 60-jähriges Jubiläum, auch die Gerüstbau Witte GmbH aus Köln wurde vor 60 Jahren gegründet. Ob der Großvater der heutigen Inhaber, den Gebrüdern Döring, gleichsam zu den Gründungsmitgliedern der Gerüstbauverbands gehörte, ist leider nicht mehr überliefert. Das Zeug dazu hätte er auf jeden Fall gehabt, denn die Gerüstbau Witte GmbH steht seit ihrer Gründung vor 60 Jahren für Innovation, vollumfassenden Service und ist ein verlässlicher Partner für hochwertige Gerüstbauprojekte.

Gewachsen ist das Unternehmen insbesondere durch die Spezialisierung auf dem Bereich Leitungsbau, vor mehr als 40 Jahren. Hier gehört die Gerüstbau Witte zu den Pionieren und ist bis heute eins der wenigen Unternehmen in Deutschland, die sich auf diese Technik spezialisiert haben. Die Leistungen eines auf den Leitungsbau spezialisierten Unternehmens werden immer dann benötigt, wenn sich zwei Elektro-Oberleitungen kreuzen. Hierbei werden beidseitig einer bestehenden, aktiven Elektro-Oberleitung zwei Gerüsttürme als freistehende Konstruktionen aufgebaut. Die kreuzende Elektro-Oberleitung wird dabei auf einem Netz liegend, das zwischen den beiden Gerüsttürmen gespannt wird, verlegt, ohne dass die bestehende Elektro-Oberleitung abgeschaltet werden muss. Innerhalb dieser Spezialisierung ist die Gerüstbau Witte GmbH deutschlandweit sowie in den BeNeLux-Ländern tätig.

Um sich zu einem Fachbetrieb im Leitungsbau zu qualifizieren sind ein besonderes Know-how sowie technische Voraussetzungen notwendig. Diese Arbeiten werden von der Gerüstbau Witte GmbH mit Modulgerüsten ausgeführt. Neben dem Leitungsbau kommen die Modulgerüste auch bei Industrieprojekten zum Einsatz.

Bekannt ist die Gerüstbau Witte GmbH jedoch heute in erster Linie als Komplettanbieter für Höhenzugangstechnik . Die Gebrüder Karl-Heinz und Wolfgang Döring, die das Familienunternehmen seit Anfang der 90-er Jahre in dritter Generation erfolgreich führen, sind dabei insbesondere in der Region Köln, Bonn, Düsseldorf und Aachen tätig. Mit einem Gerüstbestand von 180.000 qm und 28 Mitarbeitern gehört das Unternehmen zu den größten Gerüstbaubetrieben in der Region.

„Unsere Philosophie beruht auf dem Grundsatz, dass wir von der Problemstellung bis zur Ausführung unsere Auftraggeber und das Projekt begleiten“, berichten Karl-Heinz und Wolfgang Döring im Gespräch. Neben den Gerüstbauarbeiten gehören die Beratung in der Projektierungsphase sowie die Ausarbeitung von Statiken fest zum Leistungsportfolio. Neben Gerüsten umfasst der Gerätepark Bauaufzüge von 200 kg bis 1500 kg, mit und ohne Personenbeförderung sowie Hubarbeitsbühnen.

Zu den bekanntesten Projekten der letzten Jahre gehören “Der Lange Eugen“ in Bonn, 2004/2005, die Deutsche Welle in Bonn von 2001 bis 2004, besser bekannt als “Schürmann-Bau“ sowie die Neue Messe in Köln. Aktuelle größere Projekte sind der Rheinhafen in Köln, wo die Gerüstbau Witte GmbH gleichzeitig bei mehreren Bauten im Einsatz ist und ca. 80% des Gesamtvolumens der dort anfälligen Gerüstbauarbeiten abdeckt, das Edelhotel “Breidenbacher Hof“ in Düsseldorf sowie das Karlstadt-Karree in Düsseldorf.

Neben öffentlichen Projekten, die über Ausschreibungen gewonnen werden, beruht der Erfolg der Gerüstbau Witte GmbH insbesondere aus Aufträgen, die aus der Privatwirtschaft kommen. Gute Ergebnisse, ein vollumfänglicher Service sowie die reibungslose, termingerechte Abwicklung der Projekte führen zu neuen Aufträgen, die durch Mund-zu-Mund-Propaganda und aus gewachsenen Verbindungen heraus resultieren. Seinen Gerüstbedarf deckt die Gerüstbau Witte GmbH bei der MJ-Gerüst GmbH aus Plettenberg.